Verein & Mitglieder

Islandpferde-Reiter Düsseldorf e.V.Der Verein  „Islandpferde-Reiter Düsseldorf e.V.“ wurde im Jahr 1974 gegründet.

Felix Jacob und seine 10 Gründungsmitglieder wollten vor rund 40 Jahren Familien die Möglichkeit geben, Islandpferde tiergerecht und finanzierbar zu halten. Diese Philosophie wird bis heute fortgesetzt. Inzwischen sind es ca. 30 aktive Mitglieder und ca. 20 Kinder und Jugendliche. Nach wie vor haben bei uns Familien und Kinder die Möglichkeit mit viel Eigenleistung Islandpferde zu halten und „Reiten“ als Familiensport zu betreiben.

Ziel des Vereins ist es, den Reitsport zu fördern.  Das setzen wir in pädagogisch betreuten Kinderreitgruppen sowie Unterricht für Kleinkinder und Jugendliche um. Auch die Erwachsenen werden gefördert und erhalten von unserer Trainerin regelmäßig Unterricht. Dafür steht uns eine Töltbahn, ein Dressurviereck (beides beleuchtet) sowie ein Round Pen zur Verfügung. Neben der „Weiterbildung“ kommen Ausritte natürlich nicht zu kurz. Der Reitweg parallel zum Rhein ist eine beliebte „Töltautobahn“ und im Kalkumer Wald finden wir gepflegte Sandwege.

Regelmäßig werden Lehrgänge externer und interner Trainer angeboten. Die Termine werden u.a. auf der homepage des IPZV veröffentlicht. Auch Nichtmitglieder des Vereins können sich anmelden. Das eigene Pferd sollte allerdings mitgebracht werden.

Neben der Förderung des Reitsports wird auch die Gemeinschaft gefordert. Wir sind eine Haltergemeinschaft und das Vereinsgelände wird von den Mitgliedern in Ordnung gehalten. Die Weiden werden kontrolliert, es werden Zäune repariert und gezogen. Unsere Pferde müssen gefüttert und der Auslauf täglich gesäubert werden. Die damit verbundene Verteilung der Aufgaben klappt hervorragend, erfordert aber eine gewisse Logistik.

Unsere Vereinsfeste haben inzwischen in Lohausen und in den umliegenden Stadtteilen legendären Ruf erlangt. Egal, wie das Wetter ist – sie kommen alle! Unsere „gehobene“ Gastronomie (wir sollen angeblich die besten Pommes machen) wird seit Jahren geschätzt.

Diese Feste werden von einem erfahrenen Team organisiert und von zahlreichen Helfern getragen.  Unsere Pferde und deren Vielfalt hinsichtlich Aussehen und Können werden gerne vorgeführt – Höhepunkt ist und bleibt das Kinder-Ponyreiten. Hier dauert es oft Stunden bis die Warteschlage „abgearbeitet“ ist.

Geplante Lehrgänge sowie unsere „Events“ (Osterfeuer, Sommerfest etc.) sind auf unserer „Pinnwand“ zu finden .